Herzlich Willkommen auf der Homepage des
SV 1921 Erbenheim e.V.

Oberfeld-Cup 2015

Oberfeld-Cup 2015 SV 1921 Erbenheim

5 Tage Jugendfußball ”pur” am Oberfeld

Auch die 5.Auflage der Erbenheimer Turnierwoche war wieder einmal ein voller Erfolg.
An fünf Tagen tummelten sich über tausend Jugendliche in über hundert Mannschaften aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet und darüber hinaus auf dem Erbenheimer Sportgelände. Bei bestem Wetter und in insgesamt 11 Turnieren wurden die Sieger ermittelt und die Zuschauer bekamen sehr guten und spannenden Fußball geboten.
Für den SVE waren, aus sportlicher Sicht, die beiden Turniersiege der E-1 Jungs und der E-Mädels, sowie die zweiten Plätze der D-Mädels und die dritten Plätze der E-3, F-2 und C-Mädels herausragend.

Los ging es am Mittwoch vor Fronleichnam mit den Kleinsten, den G2-Junioren, bei denen 8 Teams am Start waren. Sieger hier waren die Nachbarn vom TuS Nordenstadt. Die beiden Erbenheimer Mannschaften belegten die Plätze 5 und 6. Danach starteten die E-3 Jungs ebenfalls mit 8 Mannschaften. Hier belegte der SVE einen guten dritten Platz hinter Turniersieger Freie Turnerschaft und dem SV Kostheim 12.
Am Feiertag dann zwei große Turniere, einmal mit zwölf Mannschaften bei der E-2 und zehn Mannschaften bei der F-1. Ärgerlich bei beiden Turnieren war das unentschuldigte Fernbleiben des Türkischen SV, die auch beim Turnier der E-1 am Samstag fehlten.
Turniersieger bei der E-2 wurde die Freie Turnerschaft und das Team vom SVE belegte den 6. Rang.
Bei der F-1 konnte sich die JFV Schlangenbad durchsetzen und den Turniersieg feiern. Der SVE wurde neunter.
Zwischen den beiden Turnieren wurde noch das Regionalpokalfinale der E-Mädels ausgetragen.
Hier standen sich der BSC Schwalbach und der SVE gegenüber. Die Mädels der Jahrgänge 04/05 wurden
beim SVE noch durch drei Mädels der Jahrgänge 07 unterstützt, hatten aber gegen die starken Schwalbacherinnen keine Chance und verloren mit 0:8.
Weiter ging es dann am Freitag mit dem Turnier der D-Junioren auf dem 9er-Feld. Hier konnte der
SV Wiesbaden seinen Titel verteidigen. In einem spannenden Finale setzte man sich gegen den TuS Dotzheim erst im 9-Meterschiessen durch.
Der Samstag startete dann mit den G-1 Junioren. Hier konnte sich auch der Titelverteidiger aus Klarenthal durchsetzen und den Wanderpokal wieder mitnehmen. Der SVE landete auf dem 8. Platz.
Danach waren die E-1 Jungs dran und hier zeigte der SVE eine ganz starke Leistung. Im Finale gegen die Spvgg. Eltville, gegen die man in der Vorrunde 0:2 verloren hatte, siegten sie mit 1:0 und feierten ausgelassen den Turniersieg. Ein dickes Lob an die Truppe von Trainer Ralf Heinz.
Das abschließende D-Juniorinnenturnier war hochkarätig besetzt, u.a. vom Nachwuchs des neuen Frauen-Zweitligisten Schott Mainz, die das Turnier auch gewannen. Sie hatten aber zweimal recht viel Mühe mit den Erbenheimer Mädels. In der Vorrunde bekamen sie, beim 2:1 Sieg, vom SVE das einzige reguläre Gegentor und im Finale mussten sie nach einem 0:0 nach regulärer Spielzeit ins 9-Meterschiessen und gewannen erst mit dem letzten Schuss, knapp mit 3:2. Eine Wahnsinnsleistung unserer U-12 Mädels, die diesen 2.Platz wie einen Sieg feiern konnten.
Der letzte Turniertag am Sonntag wurde dann von den F-2 Junioren eröffnet. Hinter den beiden Frankfurter Mannschaften SG Bornheim als Turniersieger und SC Riedberg als Zweiter, belegte der SVE einen hervorragenden 3. Platz. Im Halbfinale war man dem SC Riedberg, sehr knapp, mit 0:1 unterlegen und im kleinen Finale gegen den FC Speyer konnte man dann nach 7-Meterschiessen mit 5:4 gewinnen.
Danach kamen unsere jüngsten Mädels, die E-Juniorinnen an die Reihe. Das gleiche Team, das am Donnerstag im Pokalfinale noch klar verloren hatte, setzte sich im Finale gegen die sehr starke Mannschaft der DJK/SSG Darmstadt mit 1:0 durch und feierte den Sieg ausgelassen.
Den Abschluss des gesamten Turnierreigens machten dann die C-Juniorinnen. Zwölf Teams auf Augenhöhe kämpften um den Turniersieg: Wie eng alles war, zeigt die Tatsache, dass von 16 Zwischenrunden- und Finalspielen alleine 10 im 9-Meterschiessen entschieden werden mussten.
Die Mädels vom SVE unterlagen im Halbfinale dem späteren Turniersieger VFR 07 Limburg knapp mit 0:1 und sicherten sich dann im kleinen Finale mit einem 1:0 gegen den MFFC Wiesbaden den 3.Platz.
Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, für die die Organisatoren und auch der gesamte Verein, schon vor Ort, von vielen Vereinen viel Lob bekamen.
Einige der Teilnehmer haben sich schon direkt nach den Turnieren für das nächste Jahr angekündigt.

Ein großes Lob und Dankeschön muss aber auch an die teilnehmenden Mannschaften gezollt werden, die sich bei einigen Turnieren bereit erklärten, für Mannschaften, die kurzfristig abgesagt hatten oder einfach nicht angetreten waren, einige Spieler abzustellen, um als Ersatz eine Turnierauswahl zu stellen.
Das ist nicht selbstverständlich.
Und, obwohl man sich nicht kannte, spielten diese Jungs und Mädels toll zusammen.

Ein großes Dankeschön geht auch an alle Helfer an den 5 Tagen, ohne die eine solche Mammutveranstaltung gar nicht zu stemmen wäre und vor allem an den harten Kern der Helfer und Organisatoren, die jeden Tag von morgens bis Abends auf dem Platz waren und beim Aufbau, Ablauf und Abbau tatkräftig mit anpackten.

Vielen, vielen Dank! Ihr seid die Besten!

Ergebnisse hier!


Trainer und Betreuer gesucht!

!!!Der SV 1921 Erbenheim e.V. sucht neue Trainer/innen und Betreuer/innen!!!

Folgende Eigenschaften solltest Du mitbringen:

Du…
…hast Spaß an Jugendarbeit.
…kannst Verantwortung für ein Team übernehmen.
…du planst altersgerechte Trainingseinheiten und führst sie durch.
…bist Teamfähig und zeigst Einsatzbereitschaft im Verein, denn dieses sind keine Fremdwörter für Dich?

Dann melde Dich bei: uns


D/7-Junioren und E-Juniorinnen Kreispokalsieger!

Bei den Pokalfinaltagen am 1./2. Mai in Amöneburg konnten zwei, der vier qualifizierten, SVE-Teams den Titel holen.
 
Die D/7-Junioren konnten gegen den Ligarivalen 1.FC Nord, nach einem starken und dominanten Spiel,klar mit 4:1 gewinnen. Dreifacher Torschütze war Kevin Max Diaz Barrea. Den vierten Treffer erzielte Florian Zukaj.
Ein toller Erfolg für die Jungs und Ihre Trainer, der für das Saisonfinale noch einmal einen Extra-Schub geben sollte. Immerhin können die Jungs noch Meister in ihrer Klasse werden.
 
Das zweite Siegerteam des SVE waren die E-Mädels, die in einem packenden Spiel gegen Dauerrivale MFFC Wiesbaden mit 2:1 die Oberhand behielten. Nach 0:1 Rückstand, war es Emily(Gracie) Self, die mit ihren beiden Treffern die Wende brachte. Bis zum Schlusspfiff war es ein Spiel auf Biegen und Brechen und beide Teams hatten genug Torchancen, um das Spiel für sich entscheiden zu können. Am Ende waren die SVE-Mädels die glücklichen Sieger, die dann Pokal, Wimpel und Urkunde aus der Hand von Kreismädchenreferent R.Wagner empfangen durften. Schon der zweite Titel, nach den Regionalhallenmeisterschaften im März, für unsere jüngsten Mädels.
Im Regionalpokalfinale spielen sie jetzt gegen den BSC Schwalbach aus dem Main-Taunus-Kreis! (Termin noch offen)
 
Die E-1 Junioren belegten beim Finalturnier der besten 10 Mannschaften in ihrer Vorrundengruppe den dritten Platz.
Im ersten Spiel gegen Biebrich 02 gab es eine knappe 0:1 Niederlage. Das zweite Spiel gegen Klarenthal ging dann klar mit 0:3 verloren. Spiel 3 gegen den Türkischen SV konnte man dann mit 1:0 gewinnen und das abschliessende Spiel gegen Grün-Weiß gewannen die Jungs mit 3:0. Das Finale gewann dann Klarenthal mit 1:0 gegen die Freien Turner.
 
Unsere D-Mädels standen in ihrem Finale gegen den MFFC Wiesbaden leider komplett auf verlorenem Posten. Das 0:3 war sogar noch schmeichelhaft! Konnte man sonst den Gegnerinnen immer auf Augenhöhe begegnen, hatten unsere Mädels diesmal einen komplett "gebrauchten Tag" erwischt und gegen die MFFC-Mädels keine Chance. Schade!
 
Trotzdem kann der SVE stolz auf alle vier Teams sein, hatte doch kein Verein so viele Mannschaften in den Endspielen am Start!

 

D/7-Junioren Kreispokalsieger 2015
E-Juniorinnen Kreispokalsieger 2015

 


E-Juniorinnen triumphieren bei Regional-Hallenmeisterschaften

Bei den Regionalhallenmeisterschaften der E-Juniorinnen, am Sonntag, den 1.März 2015, in der Halle am 2.Ring, konnten sich unsere jüngsten Mädels den Titel sichern!

In 4 Spielen gegen MFFC Wiesbaden, BSC Schwalbach, TURA Niederhöchstadt und JFV Schlangenbad blieben die Mädels ungeschlagen und setzten sich dann gegen den Punkt- und Torgleichen BSC Schwalbach in einem dramatischen Siebenmeterschießen mit 3:2 durch! 

Ein riesiger Erfolg, den die Mädels sich mit viel Einsatz und Leidenschaft verdient haben!

 

Regional-Hallenmeister 2015 E-Mädels SVE
Regional-Hallenmeister 2015 E-Mädels des SV Erbenheim
Regional-Hallenmeisterschaft am 01.03.2015
D2-Maedels 13.pdf (56,7 KiB)


Hier findet Ihr den aktuellen Spielplan aller Manschaften des SV 1921 Erbenheim e.V.